Organische Materialien für Garten und Landschaft

Bei der Gestaltung von privaten Gärten oder auch grossen Landstrichen ist die Nutzung von ökologisch unbedenklichen organischen Produkten ein entscheidendes Kriterium für Nachhaltigkeit. Immer mehr Käufer entscheiden sich für natürliche Materialien, weil sie die Vorteile für Natur und Pflanzen erkennen und entsprechend nutzen wollen. Die Angebotspalette ist vielfältig und bietet Möglichkeiten für den kleinen privaten Garten wie auch für umfangreiche Bodenflächen und ganze Landstriche.

Quelle:http://www.gbsun.de/

Organische Produkte zum Schutz der Natur
Unabhängig von den persönlichen Vorlieben bei der Gestaltung und beim Anbau von Garten und landschaftlichen Flächen ist der nachhaltige und umsichtige Naturschutz wesentlich. Organische Produkte sind ökologisch wertvolle Rohstoffe. Sie erhalten und verbessern den Boden und sorgen für ein gesundes Wachstum.

Organische Garten- und / Landschaftsbauprodukte sind sowohl für Hobbygärtner als auch für professionelle Unternehmen geeignet. Im Wesentlichen kommt es auf eine vitale und gesunde Bodenstruktur an, die als Basis für eine gesunde Bepflanzung dient. Darüber hinaus wirken organische Produkte nicht nur unmittelbar auf die Bodensubstanz, sondern stellen Nährstoffe für Mikroorganismen bereit, die ihrerseits als Nährstoffe für die Anbauprodukte zur Verfügung stehen. Ein so vorbereiteter gesunder Boden bietet über Jahre hinweg ideale Bedingungen und schützt gleichzeitig Natur und Umwelt.

Grosses Nutzungsspektrum für organische Garten- und / Landschaftsbauprodukte
Die Möglichkeiten des Einsatzes von organischen Produkten sind sehr vielfältig. Im Bereich des Bodens sorgen spezielle Aktivatoren für eine Mineralisierung und eine langfristige Fruchtbarkeit der gesamten Bodenfläche. Durch die Wahl eines organischen Produktes wird die Struktur des Bodens in ihrer Gesamtheit verbessert. Organische Bodenaktivatoren kommen für Nutzgärten ebenso in Frage wie für Ziergärten. Auch neue Gartenanlagen sind ideal dafür geeignet.

Wer im heimischen Garten ein Areal für Kompost hat, kann mit Kompost-Beschleunigern den Vorgang der Verrottung auf natürliche Weise vorantreiben. Die organischen Materialien sorgen für eine ökologische Kompostierung auf natürlichem Boden und stellen in relativ kurzer Zeit gesunden Humus zur Verfügung. Bei Rasenflächen kommt es auf gute Pflege und die richtige Düngung an. Organischer Langzeitdünger zählt zu den Produkten, die mit lang wirkenden Nährstoffdepots für ein gutes Bodenklima sorgen.

Ökologisch wertvolle Produktvielfalt
Zu den bekanntesten organischen Produkten zählen in erster Linie Düngemittel und Produkte zur Pflanzenpflege. Darüber hinaus werden vielfältige Materialien hergestellt, die dem Schutz und der Einfassung dienen. Dazu gehören unter anderem Schutznetze aus Kokosfasern, die im Landschafts- und Wasserbau zum Schutz vor Erosionen zum Einsatz kommen. Auch Begrünungsmatten aus Naturfasern zur Einstreu von Saatgut zählen zu den organischen Produkten. Ein grosses Einsatzfeld für organische Materialien befindet sich in Hochwassergebieten. Hier werden regelmässig spezielle Sandsäcke benötigt, die eine betroffene Region vor der Gefahr einer Überflutung schützen. Das Material der Säcke muss zum Schutz der Landschaft aus organischen Materialien sein. Hier kommen meist Jute oder Kokosfasern zum Einsatz. Die Materialien ermöglichen eine jahrelange Nutzung ohne Einbussen bei der Haltbarkeit.

Leave a Comment